LFV Sieringhoek-Bad Bentheim


Ostergruss 2021 von unsere Präsidentin des LandFrauenverbandes Weser-Ems  " Ina Janhsen"


Der Schnee

Der erste Schnee kommt vom Himmel herab,

die Schneeflocken tanzen sachte zur Erde,

sie landen weich und bilden einen Teppich,

der glitzert und schillert im Mondenschein.

 

Die Sterne funkeln vom Himmel herab

auf den Schnee, ebenso der Mond

sie erleuchten die dunkle Nacht 

für den Wanderer durch die weiße Pracht.

 

Die Tannen tragen schwer an ihrer Last,

die der Schnee auf sie geladen hat. 

Vom Frost sind die Zweige wie erstarrt,

ein Windhauch nur und im Geäst es knarrt.

 

Man könnte stundenlang die Landschaft bestaunen.

Wie sie still und friedlich da liegt im weißen Festgewand. 

                                                                                                           Schade, denn sie ist selten hierzulande,

                                                                                                           sie verleitet immer wieder zum träumen. 

 

   Dieses Gedicht, geschrieben von unserer Landfrau Gesine Lanmmering , erhielten wir am 17.Januar 2021 als nach 

   langer Zeit wieder einmal etwas Schnee bei uns lag. 

 


Am 15.Juli 2020 haben wir einen Blumengruß an unsere Mitglieder verteilt. Etwas Geduld müssen Sie noch haben. Wir hoffen im September 2020 wieder in kleinen Gruppen mit Workshops und anderen Veranstaltungen starten zu können. 

 

Die Landfrauen haben sich sehr über diese kleine Aufmerksamkeit gefreut. Manchmal braucht es nicht viel um jemand für einen Moment eine Freude zu machen.  


         Tradition in Gildehaus und Umgebung: Palmgänse

 

Dieses Jahr erhielten die Kinder aus Sieringhoek und Waldseite vom Kindergarten "Löwenzahn" frischgebackende Palmgänse.

 

Die Palmstöcke wurden im Kindergarten mit Kreppband und Buchsbaum von den Kindern verziehrt.  Donnerstagvormittag den 22.03.2018 ging es dann zur Ostmühle nach Gildehaus, hier hatten die 

Freizeitbäcker des VVV im alten Backhaus  frisch gebackene Palmgänse für jedes Kind gebacken.

 

In Gildehaus ist es ein alter Brauch, dass Kinder mit Palmgänse am Palmsonntag von Haus zu Haus ziehen und dort Süßes bekommen. Sie singen das traditionnelle Lied:

 

 Palm, Palm, Poaschen

loat denn Kuckuck kroaschen,

loat de Vüggel singen,

dann krieg wij lekkre Dingen.

 

Dieser Brauch hat einen biblischen Hintergrund:Er soll an dem Einzug Jesu in Jerusalem erinnern.

 

Wir freuen uns mit den Kindern das diese Tradtion weiterhin in Gildehaus gepflegt wird.